Sonstige Fingerspiele


Hier noch andere interessante Fingerspiele für Kinder

Fünf Gespenster(chen) hocken vor dem Fenster(chen).
Das 1. schreit: Haaaa!
Das 2. heult: Hoooo!
Das 3. brummt: Huuuu!
Das 4. lacht: Hiiiiiiiii!
Das 5. schwebt zu dir herein und flüstert: „Woll’n wir Freunde sein?“
(Mit dem Daumen beginnend, beim Sprechen jeweils einen anderen Finger zeigen)

Und einer der Klassiker:

Das ist der Daumen,
der schüttelt die Pflaumen,
der hebt sie alle auf,
der bringt sie nach Haus,
und der Kitzekleine isst sie alle, alle wieder auf
(die angesprochenen Finger werden hin und her bewegt)

Die 5 Matrosen
Eins, zwei,drei, vier, fünf Matrosen
wollen sich die Welt beseh`n.
Der Daumen ist als Koch dabei,
zum Mittag gibt's Spinat und Ei.
Der Zeigefinger, daß ihr's wißt, reist auf auf dem Schiff als Maschinist.
Der Mittelfinger, seht mal an, ist unser langer Steuermann.
Ringfinger ist der Kapitän, muß immer nach den rechten sehen.
der kleine Finger ist frech und keck,
springt als letzter in den Dreck .
(Finger bei Nennung hochzeigen)

Ein Faden-Sprachspiel
Der Faden
Es war einmal ein Faden,
der lag da wie ein Strich.
Der lag da und langweilte sich.
„Was tu ich? Ich ringle mich!“
Er ringelte sich zur Spirale.
Und dann mit einem Male
machte er aus sich draus
eine Schnecke mit ihrem Haus.
Gleich wurde was Neues gemacht:
Heidewitzka, eine 8!
Bald darauf eine Dickedull,
eine kugelrunde Null!
Dann noch, mit viel Geschick,
ein Fisch, ein Meisterstück!
„Was kann ich jetzt noch sein?“
dachte der Fisch. Da fiel ihm was ein.
„Ich schlängle mich als Schlange –
wenn wer kommt, dann wird ihm bange!“
Dass wer kommt –
drauf wartet er schon lange.
(Josef Guggenmos)

Thema "Freunde"
Ich bin der Daumen und heute ganz sauer.
Ich soll nicht mitspielen,
denn ich bin ihnen zu dick.
Ich bin der Zeigefinger und groß wie ne Mauer.
Ja der Daumen ist wirklich nicht schick.
Ich bin der Mittelfinger, stolz wie ein Kirchturm.
Mich haut so schnell keiner um.
Ich bin der Ringfinger, man schmückt mich sehr gerne.
Der Daumen, der heult, ist ja wirklich zu dumm.
Ich bin der Kleine, bin süß und beliebt, und glaube,
es geht ohne Daumen sehr schwer.
Da versuchen sie es Kurz ohne den Daumen,
es geht nicht,
so rufen sie: “Der Daumen muss her!“
(Angesprochene Finger jeweils zeigen)

Fünf Finger sitzen dicht an dicht
Fünf Finger sitzen dicht an dicht.
Sie wärmen sich und frieren nicht.
Der Erste sagt: "Auf Wiedersehn!"
Der Zweite sagt: "Ich will jetzt gehn!"
Der Dritte sagt: "Ich halts nicht aus."
Der Vierte geht zur Tür hinaus.
Der Fünfte ruft: "He, ihr vier, ich frier!"
Da wärmen ihn die anderen vier (Finger schließen sich zur Faust).

5 Ritter
Fünf Ritter, die in ihren Betten liegen,
wollten den bösen Drachen besiegen.
Der erste Ritter traut sich nicht,
der zweite zittert fürchterlich.
Der dritte der will auch nicht gehn,
der vierte schafft das nie im Leben.
Der fünfte aber spricht -
allein, so geht das nicht.
So reiten kurz darauf,
5 Ritter den Berg hinauf.
Doch am Berge oben, welch ein Schreck,
da war der Drachen plötzlich weg.
(Bei Aufzählung der Ritter die einzelnen Finger zeigen)

Der Apfel
5 Finger stehen hier und fragen:
"Wer kann denn diesen Apfel tragen?"
Der erste Finger kann es nicht,
der zweite sagt: "Zuviel Gewicht!"
Der dritte kann ihn auch nicht heben,
der vierte schafft das nie im Leben.
Der fünfte aber spricht: "Ganz allein, so geht das nicht!"
Gemeinsam heben kurz darauf
fünf Finger diesen Apfel auf.

Thema "Reise"
Alle Finger meiner Hand (Finger einer Hand hin und her bewegen)
gehen auf die Reise.
Der Daumen fährt nach Australien, (Daumen zeigen)
der Zeigefinger nach Italien (Zeigefinger ausstrecken).
Der Mittelfinger fährt nach Afrika, ( Mittelfinger...)
der Ringfinger fährt nach Panama.
Der kleine Finger fährt zum Nil,
und trifft dort ein Krokodil.
Da kriegt er einen Schreck
und sucht sich ein Versteck (die Finger zur Faust schließen und unter der anderen Hand verstecken).

Fünf Fingerleute
wollen heute auf die große Reise gehen.
Fünf Fingerleute
wollen heute mal die große Welt ansehn.
Es sagte der dicke Daumenmann:
„Ich fahre mit der Eisenbahn.“
Der Zeigefingermann sagt: „Nein,
ich steige in das Auto ein!“
Der lange, der fährt Omnibus
und schickt uns einen Urlaubsgruß.
Ringfinger, der will Seemann sein.
Drum steigt er in den Dampfer ein.
Ins Flugzeug steigt der kleine Mann –
sieht sich die Welt von oben an.

Himpelchen und Pimpelchen
Himpelchen und Pimpelchen
stiegen auf einen Berg.
Himpelchen war ein Heinzelmamann
und Pimpelchen ein Zwerg.
Sie blieben lange da oben sitzen
Und wackelten mit den Zipfelmützen.
Doch nach vielen, vielen Wochen
sind sie in den Berg gekrochen,
dort schlafen sie in guter Ruh´.
Seid mal still und hört gut zu!
Krr….
Kr….
Kr….!
Die Fäuste ballen, linken und rechten Daumen aufstellen, abwechselnd die linke und die rechte Faust nach oben bewegen (Bergsteigen andeuten).
Fäuste über dem Kopf aneinanderlegen (Himpelchen und Pimpelchen sitzen auf dem Berg).
Daumen in die Faust ziehen und Geräusche des Schlafens nachahmen.

Geburtstag
Alle meine Fingerlein wollen Gratulanten sein.
Der 1. bäckt den Kuchen,
er will ihn gleich versuchen.
Der 2 zündt die Kerzen an,
damit man richtig feiern kann.
Der 3. malt dir einen Stern,
er hat dich ganz besonders gern.
Der 4. bringt ein Päckchen klein,
was wird denn da wohl drinnen sein?
Der 5. Finger singt ein Lied,
da singen alle Kinder mit: ...

Wenn die Regentropfen
Wenn die Regentropfen
aus die Trommel klopfen
klingt es so!
(während des Sprechens mit den Fingern auf den Tisch oder eine Handtrommel klopfen)
Wenn die Regentropfen
aus den Boden klopfen,
klingt es so!
(....auf den Boden klopfen)
Wenn die Regentropfen
auf die Beine klopfen,
klingt es so!
(....auf die Oberschenkel klopfen)

Fünf Brüder
Fünf Brüder gehen durch den Wald,
der Weg ist hart, die Luft ist kalt.
Der erste sagt: „Oh, Bruder schau!
Die Wolken hängen schwer und grau!“
Der zweite sieht hinauf zur Höh:
“Ich glaube,“ sagt er, „es gibt Schnee!“
Der dritte schaut und ruft sodann:
„Es fängt ja schon zu schneien an!“
Der vierte hält die Hände auf
und da fällt weicher Schnee darauf.
Der fünfte ruft:“ Ich lauf nach Haus
und hole unseren Schlitten raus.
Nun setzt euch drauf, ihr lieben Brüder
und saust mit mir den Berg hernieder!“
(Eine Hand zeigt die einzelnen Finger,die andere Hand begleitet den Text mit Gesten. Zum Schluss sich die eine auf die andere Hand und beide sausen einen "Berg" hinunter.)

Dort oben auf dem Berge
Dort oben auf dem Berge, (mit den Händen einen Berg andeuten)
da ist der Teufel los, (Fünf Finger zeigen)
da zanken sich fünf Zwerge, (und mit den Armen)
um einen dicken Kloß. (einen Kreis darstellen)
Der Erste will ihn haben (Daumen)
der Zweite lässt ihn los, (Zeigefinger)
der Dritte fällt in´n Graben (Mittelfinger)
dem Vierten platzt die Hos. (Ringfinger)
Der Fünfte schnappt den Kloß (kleinen Finger bewegt sich hin und her)
und isst ihn auf mit Soß. (und versteckt sich dann in der Faust)

Fünf Gespenster, fünf Gespenster
hocken heut vor meinem Fenster.
Das erste (mit dem Daumen anfangen) klopft ganz kräftig an.
"Ob ich heut bei dir spuken kann?"
Das zweite schreit ganz laut: "Hu, hu,
ihr kriegt heut Nacht gar keine Ruh!"
Das dritte will den Tanz beginnen,
hoch auf den steilen Mauerzinnen.
Das vierte ruft: "Ick weck´die Eulen,
die solln die ganze Nacht laut heulen:"
Das fünfte, das kleinste, schaut auf die Uhr:
"Zu Ende ist die Gespenstertour!
Wir flattern aus dem Fenster raus,
die Geisterstunde , die ist aus.
Wir gehen jetzt schlafen hoch oben im Schloss,
und morgen geht´s von vorne los."
Wenn die Kinder wollen, kann man ihnen Augen und Mund auf die Fingerkuppen malen.
Oder noch besser, ihr bastelt mit den Kindern Gespenster aus weißem Stoff (oder Taschentüchern) und lasst diese zu dem Text rum spuken.

Liebes Kitakram-Team, eine wirklich tolle Seite, die ihr entwickelt habt. Wir sehen mit unserer neuen Seite beim Punkt Fingerspiele und Interaktives (z.B. http://sprachspielspass.de/fingerspiele) super Ergänzungen. Was haltet ihr davon, dass wir uns mal austauschen. Vielleicht können wir einen Weg finden, wie wir unseren Nutzern gemeinsam das Beste für ihre Kleinen zeigen können. Schöne Weihnachtstage und alles Liebe. Euer Sprachspielspass-Team