Bambusmatte als Ausstellungsfläche für Kinderzeichnungen


Bambusmatte für Kunstwerke.jpg
Für diese Präsentationsfläche benötigt man lediglich eine lange Bambusmatte, die an der Wand befestigt wird.
Die Kinderzeichnungen werden an den vier Ecken der Rückseite mit eingerolltem Tesakrepp versehen. So kann man sie einfach und ohne häßliche Klebespuren an der Bambuswand anbringen. Auch das spätere Abnehmen der Blätter ist unkompliziert und für die Bambuswand ohne sichtbare Schäden.







Vorheriger Artikel: Konzept des Kindergartens ansprechend erläutern Nächster Artikel: Geburtstagskalender in der Kita einmal anders gestalten?


Die Idee ist toll. Unser Sicherheitsbeauftragter verlangte aber - zu Recht - dass wir die Matte abhängen. Im Brandfall wäre dies eine starke Gefährdung der Kinder.

Danke für den Hinweis. Im Treppenhaus und für Fluchtwege dürfte dieses wirklich zutreffen. Im Gruppenraum sollte es jedoch gehen - hier haben wir es auch fotografiert. Wo hing die Matte denn bei euch?
Lieben Gruss
Heike