Förderung der Mundmotorik im Kindergarten - vielleicht mit aufgehängten Strohhalmen?


Mundmotorikfoerderung.png
Geht es euch auch so, dass ihr beim Ansehen der Bilder Lust habt, die bunten Strohhalme mit kräftigem Pusten in Schwingungen zu bringen?
Bei den Kindern ist dies fast immer der Fall - ohne Aufforderung fangen sie gleich an.

Hergestellt ist diese "Strohhalmpustemaschine" relativ einfach und sehr preiswert. Vielleicht habt ihr ja ein begabtes Elternteil, einen Hausmeister oder auch MAE-Kräfte, die euch helfen können?

Benötigte Materialien:
Holz (zwei ca. 30 cm lange Rundhölzer, Holzreste unterschiedlicher Höhe)
Holzleim
Farbige Strohhalme
Perlonschnur
Nähnadel

MundmotorikfoerderungDetail.png
Den Aufbau des Modells könnt ihr sehr gut den Fotos entnehmen.
Die Schnur lässt sich am besten befestigen, indem ihr durch die Hölzer ein kleines Loch bohrt, so dass man die Schnur durchfädeln und anschließend festknoten kann.
Die farbigen Strohhalme fädelt ihr mit Hilfe einer Nähnadel auf die Schnur. Der Abstand zwischen den Strohhalmen braucht nur wenige mm betragen.
MundmotorikDet.2.png

Viel Spaß beim Pusten wünscht euch das kitakram-Team!