Auf die Bühne, fertig, los!


bühne Bärstadt.jpg
Gerade in Kitas mit dem Schwerpunkt Sprache könnt ihr eine kleine Bühne für die Kinder einrichten. Theater- und Rollenspiele bedeuten nicht nur viel Spaß für die Kinder, sondern immer auch Sprach- und Kreativitätsförderung.
Die Größe und Ausgestaltung der Bühne ist natürlich primär abhängig vom Raumangebot. Auf folgende Komponenten solltet ihr jedoch achten:

- der Einbau eines kleinen Podestes vermittelt den Kindern ein echtes Bühnengefühl
- es sollten Vorhänge oder Türen zum Zuziehen oder Zumachen vorhanden sein
- ausreichend Lichtquellen
- vorhandene Möbel sollten so leicht sein, dass die Kinder sie eigenständig verrücken können
- Stoffe, Decken, Verkleidungssachen usw. müssen ausreichend vorhanden sein, damit die Kinder in´s Spiel kommen können und nicht ihre Zeit damit "vergeuden", sich um Dinge zu streiten
- wenn möglich, sollte ein ausreichend großer Spiegel angebracht werden
- Fotos bzw. Poster von einer Theateraufführung oder einer Opernbühne geben Anregungen und unterstreichen den Bühnencharakter

Theater3.png

Von Vorteil ist es, wenn der Bühnenraum noch andere Nutzungsmöglichkeiten zulässt. Auf den beiden Bildern seht ihr Bühnen, die durch Vorhänge geschlossen werden können. Dies schafft Ruhe und Abgeschlossenheit, z.B. für Bilderbuchbetrachtungen.

Vorheriger Artikel: Präsentation von Bilderbüchern bei Platzmangel! Nächster Artikel: Präsentation von Musikinstrumenten