Herzlich Willkommen bei Kitakram. Wir bieten eine Seite für Erzieher/Erzieherinnen und engagierte Eltern rund um das Thema Kinder, Kita und Krippe.


Mit Strohhalm und Wasser die Mundmotorik fördern

Auch Indianer müssen duschen

Idee und Foto: Elisabeth Schmitz

Indianerdusche.jpg

Adventskalender - ohne Süßigkeiten

Adventskalender-klein.jpg

Gestaltet ihr euren Adventskalender ohne Süßigkeiten? Braucht ihr dazu noch eine neue Idee? Wir haben für euch drei Beispiele gesammelt (interkultureller Kalender von Eltern gemacht, Aktivitätenkalender, Kalender im Karton), die euch gefallen könnten.
Adventskalenderideen

Ein Adventskalender, der jeden Tag "wächst"

Im November und Dezember werden die Tage kürzer, morgens und nachmittags kommt die Dunkelheit durch´s Fenster. Langsam kehrt etwas Ruhe ein. In der Berliner Kita Rominter Allee haben wir eine sehr schöne und kreative Idee fotografieren dürfen. Von einem benachbarten Schreiner bekam die Einrichtung viele kleine Holzklötze in Form von Häusern geschenkt. Diese Häuser wurden in den nachfolgenden Tagen von interessierten Kindern bemalt und und mit verschiedensten Materialien verziehert. Nach und nach entstand eine wunderschöne Häuserlandschaft.

Haus-Sonne.jpg

Gespenster und Geister in der Kita

4-kleine-Gespenster.jpg

Haben viele Kinder bei euch nur noch Geister und Gespenster im Sinn? Braucht ihr noch Ideen, wie ihr dieses Interesse der Kinder schnell aufgreifen könnt? Wir haben 4 schöne Ideen für euch, die sich alle um das Thema Gespenster und Geister drehen.
Mit Gespenstern Sprache und Kreativität fördern

Gespenster und Geister in der Kita

Nicht nur zu Halloween begeistern sich Kinder für das Thema Geister und Gespenster. Hier einige Ideen, wie ihr das Thema in eurer Einrichtung aufgreifen könnt:


Kinder-baste-Gespensterjpg.jpg

Benötigte Materialien:
Ein Stück Stoff oder ein Stofftaschentuch
Nähnadel mit großer Öse
Faden
evtl. Wackelaugen
evtl. Stoffmalstifte
evtl. Kleber und Wolle (für die Haare)
ein kleiner Ast

Turnen mit Blättern - ein garantierter Hit!

Turnen-im-Herbst.jpg

Hunderte rote, gelbe, grüne und braune Herbstblätter in der Turnhalle ...... da bleibt kein Kind sitzen. Mit viel Bewegung und allen Sinnen können Kinder im Umgang mit dem Naturmaterial vielfältige Erfahrungen sammeln. Sobald ihr einige Säcke Blätter gesammelt habt, kann es schon losgehen. Zahlreiche Ideen findet ihr hier: Laubdusche in der Turnhalle

Pustend den Herbst begrüßen

Bild-Herbstgedicht-klein.jpg

Elisabeth Schmitz hat für Kinder einen kleinen Bewegungsvers zum Thema Herbstwind geschrieben. Er ist kurz und einfach und kann daher auch schon mit 2-jährigen Kindern durchgeführt werden. Viel Spaß!
Es weht im Herbst der Wind

Ein tolles Herbstgedicht zur Sprachförderung

Es weht im Herbst der Wind

Übungsschwerpunkte: Dosierung des Lufstroms

Herbstgedicht-Schmitz.jpg






Quelle des Herbstgedichtes: Elisabeth Schmitz, "Und vorne geht der Elefant" - 101 Mitmachideen für die Sprachbildung in Krippe, Kindergarten, Tagespflege, Praxis und Elternhaus, Seite 43, (zu beziehen bei der Autorin über www.sprachbildung-foerderung.de, Kosten 10 Euro)

Tipp für die Kindergarderobe

Im Herbst und Winter wird das Anziehen in der Garderobe manchmal zur reinen Geduldsprobe. Viele Kinder fragen gleichzeitig, was sie zuerst anziehen sollen, die Schuhe sind schon angezogen, aber die Regenhose fehlt noch oder die Fausthandschuhe sitzen schon perfekt, es fehlen aber die Winterstiefel.

Vielleicht probiert ihr mal die folgende Idee aus. In einer Berliner Kita hängt eine Fotodokumentation, die jungen oder unsicheren Kindern veranschaulicht, in welcher Reihenfolge sie die Kleidungsstücke und Schuhe anziehen können. Das erspart so manches Mal Frust und lange Verweilzeiten in der Garderobe. Die Kita, in der wir diese Idee fotografiert haben, hat mit dieser Fotodokumentation sehr gute Erfahrungen gemacht.

Anziehilfe.jpg

Mit einer Bastelarbeit das Rhythmusgefühl der Kinder fördern

Schmitz-Indiander-anriss.jpg

Unsere Kooperationspartnerin Elisabeth Schmitz macht sich immer wieder auf´s Neue Gedanken, wie sie spielerisch und aktiv die Sprache der Kinder fördern kann. Dieses Mal geht es um Rhythmus und Abfolgen beim Basteln eines Indianerstirnbands.
Hier geht es zum Stirnband: Regelmäßige Abfolgen zur Förderung des Rhythmusgefühls