Herzlich Willkommen bei Kitakram. Wir bieten eine Seite für Erzieher/Erzieherinnen und engagierte Eltern rund um das Thema Kinder, Kita und Krippe.


Verlosung

VERLOSUNG eines Grüffelo-Projektheftes zum Thema Gefühle

Meine Freundin Sonja und ich haben in dem Praxisheft Ideen gesammelt, die mit Kindern ab drei Jahren schnell und ohne großartigen Materialaufwand umzusetzen sind. Dies war uns wichtig, denn wenn sie plötzlich da ist, die gewaltige Wut oder tiefe Trauer, dann gilt es für uns Pädagoginnen, situativ etwas anbieten zu können, was dem Kind hilft, sein Gefühl anzunehmen und mit ihm umzugehen.

Grueffeloheft.jpg


Und so funktioniert es:

Längen für Kinder deutlich machen

Dinosaurier faszinieren viele Kinder. Es gibt oftmals richtige Dinosaurier-Experten in den Kindergruppen, die die verschiedenen Arten kennen und wichtige Details wie Alter und Größe sofort parat haben.

"Die können über 20 Meter lang werden."
Doch wie lang sind 20 Meter?

Um Kindern dies zu veranschaulichen, haben Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern mit Tesakrepp einen Dinosaurier auf den Boden ihrer Einrichtung aufgeklebt. Dieser erstreckte sich über einen langen Flur und einen Vorraum. Die Kinder waren sehr erstaunt über die Größe und Länge des Tieres und hatten sehr viel Spaß daran, den Dinosaurier mit großen Schritten abzugehen oder mit Messgeräten (z.B. einem Zollstock) nachzumessen, die ihnen in größerer Anzahl zur Verfügung standen.

Spielzeugtag in der Kita

Ich habe das große Glück sehr oft in Kitas hospitieren zu dürfen. Immer wieder begegnet mir dabei der sogenannte "Spielzeugtag". In der Regel bedeutet der "Spielzeugtag", dass jedes Kind an einem bestimmten Tag in der Woche ein eigenes Spielzeug mit in die Einrichtung bringen darf. Oftmals verbunden mit Regeln, wie z.B. keine batteriebetriebenen Spielzeuge oder keine Spielzeugwaffen.

An einem Spielzeugtag werden die mitgebrachten Dinge dann häufig im Morgenkreis vorgestellt. Je nach Größe der Gruppe kann dieses Ritual sehr lange dauern und nicht selten langweilen sich die Kinder schon nach der Hälfte der Spielzeugvorstellungen.

Die Haltung von Pädagoginnen und Eltern zum Spielzeugtag ist unterschiedlich.

Fingerspiel "Die 5 Indianer"

Fingerspiel-5-Indianer.jpg

  • Für eine größere Ansicht des Fingerspiels bitte einfach das Bild anklicken!!!

Aktionstablett zur Sprachförderung



Mit Strohhalmen Sterne transportieren

Aktionstablett-Sterntaler.jpg

Materialien:

  • ein kleines Tablett
  • Strohhalme (für jedes Kind einen eigenen Halm)
  • eine kleine Schüssel für die Sterne
  • Streusterne in verschiedenen Farben oder Größen
  • 2-3 kleine Gefäße zum Ablegen der Sterne

  • Eine Mitmachgeschichte zum Märchen "Sterntaler"

    Stern.jpg

    Sterntaler

    Stern-hell.jpg

    Von Elisabeth Schmitz






    Es litt ein Mädchen große Not, denn seine Eltern waren tot.
      → Zeigefinger der rechten oder linken Hand als „Mädchen“ hochhalten
    Es irrte durchs verschneite Land; ein Stückchen Brot hielt‘s in der Hand.
      → mit dem Zeigefinger Kreis vor dem Körper beschreiben, dann Faust hochhalten
    Da traf es einen alten Mann, der fing sogleich zu weinen an:
      → Zeigefinger auf zweiten Zeigefinger zubewegen; Tränenverlauf auf den Wangen zeigen
    Stern.jpg







    „Mein Magen ist so schrecklich leer!“ Das Mädchen gab das Brot schnell her.

    Eisanhänger

    Frostbild.jpg

    Sobald es nachts friert oder es tagsüber sehr, sehr kalt ist, könnt ihr die eisige Jahreszeit nutzen, und mit den Kindern Anhänger aus Eis herzustellen. Ihr braucht dazu nur ganz wenig Material und Zeitaufwand. Im Außengelände sehen die Anhänger toll aus und glitzern schön, wenn einmal die Sonne scheint (Bild: pixabay, Peter).
    Hier erfahrt ihr wie es geht>

    Mit Strohhalm und Wasser die Mundmotorik fördern

    Auch Indianer müssen duschen

    Idee und Foto: Elisabeth Schmitz

    Indianerdusche.jpg

    Adventskalender - ohne Süßigkeiten

    Adventskalender-klein.jpg

    Gestaltet ihr euren Adventskalender ohne Süßigkeiten? Braucht ihr dazu noch eine neue Idee? Wir haben für euch drei Beispiele gesammelt (interkultureller Kalender von Eltern gemacht, Aktivitätenkalender, Kalender im Karton), die euch gefallen könnten.
    Adventskalenderideen

    Ein Adventskalender, der jeden Tag "wächst"

    Im November und Dezember werden die Tage kürzer, morgens und nachmittags kommt die Dunkelheit durch´s Fenster. Langsam kehrt etwas Ruhe ein. In der Berliner Kita Rominter Allee haben wir eine sehr schöne und kreative Idee fotografieren dürfen. Von einem benachbarten Schreiner bekam die Einrichtung viele kleine Holzklötze in Form von Häusern geschenkt. Diese Häuser wurden in den nachfolgenden Tagen von interessierten Kindern bemalt und und mit verschiedensten Materialien verziehert. Nach und nach entstand eine wunderschöne Häuserlandschaft.

    Haus-Sonne.jpg